Der Begründer der Individualpsychologie als orthodox-freudianischer Traumdeuter

Alfred Adlers Aufsatz „Zwei Träume einer Prostituierten“

Autor/innen

  • Bernd Rieken Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien, Fakultät für Psychotherapiewissenschaft

DOI:

https://doi.org/10.15136/2021.8.1.39-57

Abstract

In der wissenschaftlichen Literatur über Alfred Adler finden seine psychoanalytischen Frühschriften nur eine geringe Aufmerksamkeit. Aus diesen soll sein Aufsatz „Zwei Träume einer Prostituierten“ genauer betrachtet werden. Zunächst wird der historische Kontext dargestellt, um im Anschluss daran die beiden Träume im Sinne eines Close Reading einer genaueren Betrachtung zu unterziehen.

Autor/innen-Biografie

Bernd Rieken, Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien, Fakultät für Psychotherapiewissenschaft

Leiter des Doktoratsstudiums der Psychotherapiewissenschaft und des Fachspezifikums Individualpsychologie an der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien, Privatdozent für Europäische Ethnologie an der Universität Wien, freiberuflicher Psychotherapeut und Lehranalytiker in Baden bei Wien.

Literaturhinweise

Adler, Alfred (1898). Gesundheitsbuch für das Schneidergewerbe. Berlin: Carl Heymanns.

Adler, Alfred (1902c). Leben und Schicksal der Säuglinge. Arbeiter-Zeitung. Zentralorgan der österreichischen Sozialdemokratie XIV(46) (16.02.1902), 1–2.

Adler, Alfred (1904a/2007). Der Arzt als Erzieher. In Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg.), Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904–1912). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 1 (S. 25–34). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (1905a/2007). Das sexuelle Problem in der Erziehung. In Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg.), Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904–1912). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 1 (S. 35–40). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (1905b/2007). Drei Psycho-Analysen von Zahleneinfällen und obsedierenden Zahlen. In Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg.), Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904–1912). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 1 (S. 41–47) . Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (1907a/1977). Studie über Minderwertigkeit von Organen. Frankfurt am Main: Fischer.

Adler, Alfred (1908b/2007). Der Aggressionstrieb im Leben und in der Neurose. In Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg.), Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904–1912). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 1 (S. 64–76). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007.

Adler, Alfred (1908f/2007). Zwei Träume einer Prostituierten. In Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg.), Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904–1912). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 1 (S. 48–50). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (1910c/2007). Der psychische Hermaphroditismus im Leben und in der Neurose. In Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg)., Persönlichkeit und neurotische Entwicklung. Frühe Schriften (1904–1912). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 1 (S. 103–113). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2007.

Adler, Alfred (1912a/2008). Über den nervösen Charakter. Grundzüge einer vergleichenden Individualpsychologie und Psychotherapie. Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 2. Karl Heinz Witte, Almuth Bruder-Bezzel, Rolf Kühn (Hrsg.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (1927g/2010). Weiteres zur individualpsychologischen Traumtheorie. Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 3 (S. 286–291). Gisela Eife (Hrsg.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (1933b/1933c/2008). Der Sinn des Lebens. / Religion und Individualpsychologie. In Reinhard Brunner und Ronald Wiegand (Hrsg.), Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 6. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Adler, Alfred (2009). Gesellschaft und Kultur (1897–1937). Alfred Adler Studienausgabe, Bd. 7. Almuth Bruder-Bezzel (Hrsg.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Ben-Amos, Dan (1996). Kontext. In Rolf Wilhelm Brednich (Hrsg.), Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, Bd. 8 (S. 217–237). u.a. Berlin, New York: de Gruyter.

Borscheid, Peter (2004). Das Tempo-Virus. Eine Kulturgeschichte der Beschleunigung. Frankfurt am Main, New York: Campus.

Bruder-Bezzel, Almuth (1983). Alfred Adler. Die Entstehungsgeschichte einer Theorie im historischen Milieu Wiens. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.

Ehalt, Hubert Christian (1983). Wiener Mentalitäten. Zwischen Mythos, Klischee und historischer Wirklichkeit. In Renate Banik-Schweitzer, Hubert Christian Ehalt u.a. (Hrsg.), Wien wirklich. Ein Stadtführer durch den Alltag und seine Geschichte (S. 169–176). Wien: Verlag für Gesellschaftskritik.

Freud, Sigmund (1900a/1998). Die Traumdeutung. In Gesammelte Werke, Bd. II/III (S. 1–642). 8. Aufl. Frankfurt am Main: Fischer.

Freud, Sigmund (1901b/1990). Zur Psychopathologie des Alltagslebens. In Gesammelte Werke, Bd. IV. 9. Aufl. Frankfurt am Main: Fischer.

Freud, Sigmund (1905d/1991). Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie. In Gesammelte Werke, Bd. V (S. 27–145). 7. Aufl. Frankfurt am Main: S. Fischer.

Gehlen, Arnold (1997). Der Mensch. Seine Natur und seine Stellung in der Welt. 13. Aufl. Wiesbaden: Quelle & Meyer.

Geißler, Daniel (2018). Bewegende Individualpsychologie. Körperliche Aktivität als gesundheitsförderndes Element in der Psychotherapie. Gießen: Psychosozial.

Hallet, Wolfgang (2010). Methoden kulturwissenschaftlicher Ansätze: Close Reading und Wide Reading. In Vera Nünning, Ansgar Nünning, Irina Bauder-Begerow (Hrsg.), Methoden der literatur- und kulturwissenschaftlichen Textanalyse (S. 293–315). Stuttgart: Metzler.

Handlbauer, Bernhard (1984). Die Entstehungsgeschichte der Individualpsychologie Alfred Adlers. Wien, Salzburg: Geyer-Edition.

Hillman, James (1986). Die Heilung erfinden. Eine psychotherapeutische Poetik. Zürich: Schweizer Spiegel Verlag.

Holtmann, Henrik; Nitschke, Julia (2017). BASICS. Medizinische Mikrobiologie, Hygiene und Infektiologie. 4. Aufl. München: Elsevier.

Hubenstorf, Michael (1991). Die Genese der sozialen Medizin als universitäres Lehrfach in Österreich bis 1914. Ein Beitrag zum Problem der Disziplinbildung und wissenschaftlichen Innovation. Diss. med., Freie Universität Berlin.

Jung, Carl Gustav (2011). Psychologische Typen. Gesammelte Werke, Bd. 6. Ostfildern: Patmos.

Kleist, Heinrich von (o.J. [1972]). Penthesilea. In Sämtliche Werke (S. 299–404). Wiesbaden: Löwit.

Kluy, Alexander (2019). Alfred Adler. Die Vermessung der menschlichen Psyche. Biographie. München: Deutsche Verlags-Anstalt.

Kunze, Rolf-Ulrich (2014). Close Readings. Kulturgeschichtliche Interpretationen zu Bildern der wissenschaftlich-technischen Zivilisation. Karlsruhe: Karlsruher Institut für Technologie, KIT Scientific Publishing. Auch online verfügbar unter https://publikationen.bibliothek.kit.edu/1000040857 [06.04.2021]. DOI: 10.5445/KSP/1000040857

Lentricchia, Frank; DuBois, Andrew (Hrsg.) (2003). Close Reading. The Reader. Durham, London: Duke University Press.

Mackenthun, Gerald (2012). Gemeinschaftsgefühl. Wertpsychologie und Lebensphilosophie seit Alfred Adler. Gießen: Psychosozial.

Maderthaner, Wolfgang (2006). Von der Zeit um 1860 bis zum Jahr 1945. In Peter Csendes, Ferdiand Opll (Hrsg.), Wien. Geschichte einer Stadt, Bd. 3: Von 1790 bis zur Gegenwart (S. 175–544). Wien, Köln, Weimar: Böhlau.

Natterer, Claudia (2008). Nase. In Günter Butzer, Joachim Jacob (Hrsg.), Metzler Lexikon literarischer Symbole (S. 249–250). Stuttgart, Weimar: Metzler.

Niefanger, Dirk (2008). Berg. In Günter Butzer, Joachim Jacob (Hrsg.), Metzler Lexikon literarischer Symbole (S. 38–40). Stuttgart, Weimar: Metzler.

Rieken, Bernd (2006). „Die ganze Welt ist eine Bühne...“. Kulturgeschichtliche und anthropologische Einflüsse auf Adlers „Nervösen Charakter“. Zeitschrift für Individualpsychologie 31(3), 192–209.

Rieken, Bernd (2014). Das „Gesundheitsbuch für das Schneidergewerbe“ und andere Beiträge zur Sozialmedizin. Alfred Adlers Frühschriften, Teil 1. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie 1, 1–15. DOI: 10.15136/14.1.1.xx-x1

Rieken, Bernd (2015). „Zerstreute“ Sexualität und Aggressionstrieb. Alfred Adlers Frühschriften, Teil 2. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie 2(2), 24–53. DOI: 10.15136/15.2.2.24-53

Rieken, Bernd (2020). Von der mittelalterlichen Sündenlehre zur Konflikttheorie Sigmund Freuds. Über eine Struktur von langer Dauer in der europäischen Mentalitätsgeschichte. Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie 7(1), 74–92. DOI: 10.15136/2020.7.1.74-92

Röhrich, Lutz (1994). Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten, fünf Bände. Freiburg, Berlin, Basel: Herder.

Schiferer, H. Ruediger (1995). Alfred Adler. Eine Bildbiographie. München, Basel: Ernst Reinhardt.

Schorske, Carl E. (1994). Wien. Geist und Gesellschaft im Fin de Siècle. München: Piper.

Uhlig, Klaus (2007). New Criticism. In Harald Fricke (Hrsg.), Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, Bd. II (S. 710–711). Berlin: de Gruyter.

Vernooy, Kees; Mijs, Dortie (2016). Het versterken van het begrijpend lezen door Close Reading. Zorgbreed 14(1) [sep-okt-nov], 20–26. Verfügbar unter https://expertis.nl/wp-content/uploads/Zorgbreed_Vernooy_Het-versterken-van-begrijpend-lezen-door-close-reading.pdf [21.03.2021]

Wikipedia (2021). Kamm (Huhn). Verfügbar unter https://de.wikipedia.org/wiki/Kamm_(Huhn) Versionsgeschichte 07. Februar 2021 [14.03.2021]

Wilhelm von Ockham (1967). Guillelmi de Ockham opera philosophica et theologica: Opera theologica, Bd. 1: Scriptum in librum primum sententiarum ordinatio. St. Bonaventure, New York: Inst. Franciscanum.

Yousefi, Hamid Resa (2020). Gewaltfreie Hermeneutik der Identität. Eine Orientierungshilfe für Theorie und Praxis der Psychotherapie. Psychotherapie-Wissenschaft 10(1), 51–59. DOI: d 10.30820/1664-9583-2020-1-51

Downloads

Veröffentlicht

2021-05-31