Zeitschriften

  • SFU Forschungsbulletin

    Die Forderung nach Zugänglichkeit von Forschungsergebnissen beantwortet die SFU mit der Gründung dieses Publikationsmediums, das in Form eines Periodikums als Open Access Online-Zeitschrift zur Verfügung gestellt wird.


    Publiziert werden Beiträge aus den Wissenschaftsfeldern der Psychotherapiewissenschaft und der Psychologie sowie angrenzender Disziplinen. Publikationssprachen sind Deutsch und Englisch.


    Die erste Ausgabe der Zeitschrift erschien im Juni 2013. Jährlich werden zwei bis drei Nummern der Zeitschrift herausgegeben.


    Willkommen sind sowohl theoretische Arbeiten als auch empirische Arbeiten und Kasuistiken.

  • Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie

    Die Individualpsychologie an der SFU ist durch eine pluralistische Grundhaltung geprägt und bietet daher mannigfache Anschlussmöglichkeiten für den analytischen Diskurs im deutschsprachigen und internationalen Raum. Dazu zählen vor allem Triebtheorie, Ich-Psychologie, Objektbeziehungstheorie, Selbstpsychologie sowie intersubjektive bzw. relationale Strömungen.


    Ausgehend davon wurde die Zeitschrift für freie psychoanalytische Forschung und Individualpsychologie vom Leitungsteam des Fachspezifikums Individualpsychologie an der SFU (in alphabetischer Reihenfolge:Ass.-Prof. Mag.a Dr.in Dorothea Oberegelsbacher, Univ.Prof. DDr. Bernd Rieken, Univ.Prof.in Dr.in Brigitte Sindelar, Univ. Prof. Dr. Thomas Stephenson) gegründet.  Die erste Ausgabe erschien im Oktober 2014. Seither werden jährlich zwei Nummern der Zeitschrift publiziert, wobei jeder Nummer ein Themenschwerpunkt zugeordnet ist. Außerdem werden in jeder Nummer Rezensionen zu aktuellen Fachbüchern veröffentlicht.

  • SFU-RechtsFreu(n)d

    Die Studierendenzeitschrift setzt sich insbesondere zusammen aus hervorragenden Bachelorarbeiten, Proseminar- und Seminararbeiten von Jus-Student*innen aus allen Jahrgängen. Dadurch wird jedem fleißigen Studierenden die Möglichkeit eröffnet, die eigenen Werke, welche innerhalb der jeweiligen Lehrveranstaltung geschaffen werden, bereits während des Studiums in einer juristischen Studierendenzeitschrift zu publizieren. Zusätzlich werden Vortragende der SFU um Gastbeiträge aus den verschiedensten Rechtsgebiete einreichen. Abgerundet wird dies mit weiteren, für Studierende informativen Formaten, bspw. Interviews mit Praktikern, Berichten über an der SFU stattgefundenen Veranstaltungen u.Ä.